VFV DHM - Deutsche Historische Motorradmeisterschaft
Menu
Superbike Typen

Wer kann mit machen ?

Mit dieser Serie sollen nachfolgende Supersport und Superbike Motoräder der Baujahren 1994 bis 1999 auf der Rennstrecke den Superbike Pokal untereinander ausfahren. Dabei soll es nicht um die Erzielung von Höchstgeschwindigkeit gehen, sondern vielmehr um die Erhaltung und Präsentation der Superbike und Supersportmotoräder im Wege einer bezahlbaren Gleichmäßigkeitsprüfung.

Die Serie fährt im Rahmenprogramm der VFV-DHM und wird durch den Promoter der VFV-DHM organisiert.

Bei dieser Serie sind derzeit nachfolgende Motorräder zugelassen;

Superbike Supersport

Aprilia

RSV Mille ME/RP ( 1998-2003)

 

BMW

R1100S ab 1998

 

Honda

CBR 900 RR Fire Blade SC 28 (1992-1995)

CBR 600 PC 31 (1995-1998)

CBR 900 RR Fire Blade SC33 (1996-1999)

CBR600 PC 35(1999-2001)

RVF 750 (1993-1999)

VTR1000F SC 36 / SP1 SC 45 / SP2

 

 

Suzuki

GSXR 750 W (1992-1995) GSXR 600  V,X,Y,Z ( 1997-2000)

GSXR 750 SRAD (1995-2000)

GSXR 1100 W (1993-1996)

TL 1000 S (1997-2000)

TL 1000 R (1998-2003)

 

Kawasaki

ZX 6 R (1994-1998)

ZX 7 R (1996-2000)

ZX 9 B (1994-1997)

ZX 9C (1998-1999)

 

Yamaha

FZR 1000 (1993-1994) FZR 600 R (1994-1995)

YZF-R1 RN01 (1998-1999) YZF 600 R (1996-1999)

Yamaha yzf-R7 (1999-2000) R6 R03 (1998-2002)

 

Ducati

916 (1994-1998) 748 SP

955 (1994-1995)

996 + 998 (1996-2002)

 

Bimota

SB 7 (1994-1995) YP 9 SR/SRI

SB 8 ( 1998-2000)

 

So wie alle Motorräder die 1994 bis 1999 nachweislich in der Superbike- Supersport-klasse gefahren sind und nicht bereits in der Klasse B der Deutschen Historischen Motorradmeisterschaft startberechtigt sind.