VFV DHM - Deutsche Historische Motorradmeisterschaft
Menu
DHM Fahrerinfo

Stichtag 31.03.2019   DHM Einschreibegebühr

 

Die Zahlung der Einschreibegebühr ist Voraussetzung zur Teilnahme an den Motorsportveranstaltungen der DHM.

 

Alle Fahrerinnen und Fahrer werden gebeten, sich bis zum 31. März 2019 per Online-Nennungssystem einzuschreiben und die 50 € Einschreibegebühr bis 31.03.2019 an die DHM-Kasse zu überweisen.

Die rechtzeitige Einschreibung vor dem Stichtag ist außerdem Voraussetzung für die Teilnahme an der Wertung zur Deutschen Historischen Meisterschaft.

 

Bei Nichteinhaltung des Stichtags wird die Gebühr spätestens bei der ersten Veranstaltung nacherhoben. Sie ist auch bei einer nur einmaligen Teilnahme zu entrichten.

 

Alle Fahrerinnen und Fahrer, die sich rechtzeitig bis zum 31.März.2019 für die DHM eingeschrieben haben, erhalten ein DHM-Shirt (Gespannfahrer 2 T-Shirts) und einen DHM-Aufkleber.

Im Online-Nennungssystem ist die gewünschte Konfektionsgröße für das/die T-Shirts anzugeben.

Die Ausgabe der T-Shirts erfolgt bei der ersten Teilnahme an einem Wertungslauf.

 

Weitere DHM-T-Shirts werden zum Kauf bereitstehen, über die Einzelheiten werden wir rechtzeitig informieren.

 

Mit sportlichen Grüßen vom Nennbüro

Sabine & Markus

 

 

————————————————————————————————————————

Motorradausstellung MC Daadetal

Wie jedes Jahr veranstaltet der MC Daadetal in Daaden W.W. seine Motorradausstellung am (23./24. Februar). Wir bedanken uns sehr, dass die DHM eine kostenlose Ausstellungsfläche erhält und im beigefügten Zeitungsartikel mit erwähnt ist. Auch bedanken wir uns bei unseren Kollegen aus dem Westerwald und Bergischen Land für das Ausstellen ihrer Rennmaschinen. Die lokalen Fahrer werden vor Ort sein, DHM Dekobanner aufhängen und die neue DHM Broschüre an interessierte Biker weiter geben. Ein Besuch der Messe lohnt sich !

Gruß

Wilfried

 

 

 

 

———————————————————————————————————————

++++ Anzeigen für Programmhefte gesucht ++++

 

Hallo alle Fahrerinnen und Fahrer,

 

die/der eine oder andere von euch hat vielleicht eine eigene Firma oder ist in leitender Position in einem Unternehmen tätig? Dann überlegt doch bitte einmal, ob Ihr eine Anzeige in unseren Programmheften schalten möchtet. Auf Neu-Deutsch wäre das eine „Win-win-Situation“: Ihr würdet einen großen Kreis von Teilnehmern und Besuchern erreichen und wir, die DHM, hätte einen zusätzlichen finanziellen Spielraum beim Druck und der Gestaltung unserer Programmhefte.

 

Bei Interesse sprecht uns bitte an. Wilfried Schmahl (Mobil 0172 4008306, marketing@vfv-dhm.de) steht für Fragen gerne zur Verfügung.

 

Euer DHM-Orga-Team

 

————————————————————————————————————————

 

Anbei unser aktueller Artikel in der Motorrad Classic

Die Zeitschrift kam vor wenigen Tagen raus.

Mot Cl DHM-News 2019

Gruß

Wilfried

 

 

—————————————————————————————————————————

Achtung Fahrerlager !

 

Es ist soweit, der Boxen-Plan von Most liegt vor, so dass wir mit der Vergabe der Boxen beginnen können. 

Motorräder sind von Box 5 – 21 vorgesehen.

Meldet euch per Mail im Nennbüro mit Namen und Startnummer, damit wir euch eine Box reservieren können.

Wie immer mietet eine Person die Box und sucht sich bei Bedarf ihre weiteren Teilnehmer selbst.

Die Box kostet für die drei Tage 360€ , der Betrag wird vor Ort fällig. 

Die Boxengröße für eure Planung:  8,5 x 4,5 m, Höhe 2,40m ,Torbreite 2,10 m

Gruß Markus 

 

Hier der Belegungsplan:

https://www.dropbox.com/s/wyr028bdy1dpwe6/Most-BOXEN-2019.xls?dl=0

 

—————————————————————————————————————————–

Jahres-Einschreibung 2019

 

Wenige Tage nach Versand des Saisoneröffnungsbriefes können wir schon zahlreiche Einschreibungen verzeichnen. Herzlichen Dank für euer Vertrauen! Wir freuen uns mit euch auf eine erfolgreiche Saison.

 

Euer DHM-Orga-Team

 

———————————————————————————————————

Liebe Fahrer und Fahrerinnen der DHM

 

Es kann losgehen!

Das Online-Nennsystem ist freigeschaltet.

Bitte bei der Einschreibung bis 31.03 .2019 ( Zahlungseingang bei der Kasse ) die T-Shirt-Größe mit angeben.

Wir freuen uns auf den Saisonstart 2019 und wir sehen uns zur 1. Veranstaltung  in Most .

Bei Fragen bitte eine E-Mail ans Nennbüro

 nennbuero@vfv-dhm.de

 

 

Mit sportlichen Grüßen vom Nennbüro

Sabine u. Markus

 

 

—————————————————————————————————-

Saisoneröffnungsbrief 2019                                               

 

Liebe Freunde des historischen Motorsports, liebe DHM-Fahrerinnen und Fahrer,

eine erfolgreiche Saison 2018 liegt hinter uns. Nach den Turbulenzen im Vorjahr hat das DHM-Orga-Team große Anstrengungen unternommen, die DHM-Veranstaltungen im gewohnten Rahmen professionell durchzuführen. Das ist, so meinen wir, recht gut gelungen. Auf dieser Basis wollen wir weiter aufbauen, und so freuen wir uns mit euch auf die neue Saison 2019.

Das DHM-Orga-Team hat, wie Ihr seit der Arbeitstagung in Schotten wisst, Zuwachs bekommen. Es setzt sich nun wie folgt zusammen:

Wolfgang Ziegler: Leitung Historischer Motorsport im VFV
Martha Baumgärtner: Kasse
Klaudia Hecht: allg. Organisation, Öffentlichkeitsarbeit
Sabine + Markus Massott: allg. Organisation, Nennbüro, Boxen, Sonderläufe, Auswertung
Wilfried Schmahl: allg. Organisation, Marketing, Sponsoring, Presse
Helmut Wittgens: allg. Organisation, Reglement

Gerhard Kahl hat die Historische Abnahme übernommen. Auch Tina Kahl (Transponder), Susanne Umbach (Lizenzen) und Stephan Hilberg (Anhänger) stellen sich wieder in den Dienst der DHM. Für den Vorstart konnte Knut Peschel und für den Aushang der Ergebnisse Jutta Erich gewonnen werden. Stephan Otto steht der DHM als Koordinator zum DMSB unterstützend zur Seite.

Als Streckensprecher für die DHM-Läufe konnten wir erfreulicherweise Timo Neumann gewinnen.

Mit diesem „Saisoneröffnungs-Brief“ möchten wir wie gewohnt über die wichtigen Dinge zur kommenden DHM-Saison informieren und euch auf Neuerungen hinweisen.

 

1. Terminplanung und Rennstrecken

2019 werden wir auf folgenden Rennstrecken fahren:

12.–14.04.2019                Most/CZ

11.+12.05.2019                Colmar Berg/LUX

16.06.2019                       Nürburgring, Kölner Kurs (MSC Porz)

27.+28.07.2019                Metz/F

17.+18.08.2019                Schotten (Klassen A, E, H, J, K, L, N, R, U, V, W)

06.–08.09.2019                Hockenheim (IDM-Kurs)

04.–06.10.2019                Oschersleben

Alle Termine sind zwischenzeitlich bestätigt.

Wie Ihr wisst, hatte die Hockenheim GmbH uns für die Einstellfahrten nur einen extrem frühen Termin (8.3.2019) angeboten. Nach der Online-Umfrage wurde klar, dass das Interesse auf Seiten der Fahrerinnen und Fahrer sehr gering ist und eine Kostendeckung nicht erreicht werden kann. Wir können also in diesem Jahr leider keine Einstellfahrten anbieten.

Die Jahresabschlussfeier/Siegerehrung findet am 26.10.2019 in Schotten statt.

Eventuelle Termine für Sonderläufe (z. B. Schotten und Hockenheim) werden wir rechtzeitig auf der DHM-Internetseite veröffentlichen.

Bis auf Schotten zählen alle Läufe zur Gesamtwertung der Deutschen Historischen Meisterschaft.

Terminänderungen sind möglich und werden auf der DHM-Internetseite (www.vfv-dhm.de) bekanntgegeben.

 

2. Klasseneinteilung und Startnummerntafeln

Bitte entnehmt die Klasseneinteilung und Hinweise zu den Startnummerntafeln den „Technischen DMSB-Bestimmungen 2019 für Historische Renn- und Supersportmotorräder“, die wir diesem Schreiben als Anlage beifügen.

Gemäß Ziff. 3.17 der Techn. Bestimmungen sind Startnummernschilder an der Frontseite sowie an der linken und rechten Seite anzubringen, wobei die seitlichen Startnummernschilder nicht vom Fahrer verdeckt werden dürfen. Diese Bestimmung wird im Rahmen der Technischen Abnahme überprüft.

 

3. Wertungsgruppen

Folgende Klassen werden zu Wertungsgruppen zusammengelegt:

A + R
B + P
C + Y + Z
H + L
J + K
M + S + F
O + T

Die Klassen E, N, Q, U, V, W und X werden jeweils einzeln gewertet.

 

4. Startergruppen

Folgende Klassen werden zu Startergruppen zusammengefasst:

A+R, M+S+F

B+P, O+T

C + Y + Z

E, H+L, U

J+K, X

N, Q

W, V

Mögliche Änderungen werden rechtzeitig mitgeteilt.

 

5. Doppelstarter

Jede Fahrerin/jeder Fahrer kann als Doppelstarter mit zwei Motorrädern/Gespannen oder mit einem Solo- und einem Gespannmotorrad an den Start gehen. Dies ist allerdings nur möglich, sofern die Motorräder in verschiedenen Startergruppen antreten. Ein Doppelstart mit zwei Motorrädern in einer Wertungs- oder Startergruppe ist nicht möglich. Nennungen in mehr als zwei Klassen sind nicht zulässig.

 

6. Lizenzen

Für die Teilnahme an der Deutschen Historischen Motorradmeisterschaft müssen Fahrer und Beifahrer Inhaber einer Lizenz der Klassifizierung A, B oder H sein. Fahrer/Beifahrer mit diesen Lizenzen nehmen auch an der VFV-Klassenwertung teil.

Wer nur an der Klassenwertung teilnehmen möchte, kann dies auch mit einer C-Lizenz oder einer DMSB-Race-Card tun. Letztere ist neu und kann über die DMSB-App oder die DMSB-Website erworben werden. C-Lizenz und Race-Card gelten ab 2019 auch für Veranstaltungen im Ausland.

Alle ausländischen Teilnehmer müssen, sofern sie nicht Inhaber einer der oben genannten Lizenzen oder einer anderen nationalen Lizenz sind, eine DMSB-Startzulassung/Race-Card  beantragen.

Fragen zu den Lizenzen beantworten beim DMSB Maria Adamidou, Petra Eitel und Oliver Peltz, Tel 069/633007-0.

Wie bereits in 2018, kann die DHM an der Strecke keine Lizenzen mehr verkaufen. Der DMSB sieht diese sog. Tageslizenzen nicht mehr vor. Wer keine Lizenz hat, kann an der Veranstaltung nicht teilnehmen.

 

7. Transponder

Für jedes Motorrad ist ein eigener Transponder erforderlich. Die Transpondernummer ist im Nennformular in das vorgesehene Feld einzutragen. Dies ist Voraussetzung für eine korrekte Zeitnahme.

Die Transponder sind Gegenstand der technischen Abnahme. Das bedeutet, dass der geladene Transponder zur technischen Abnahme am Motorrad anzubringen ist.

Leihtransponder werden an der Rennstrecke ausgegeben. Es ist eine Leihgebühr von 30 € und eine Kaution von 100 € zu entrichten. Die Kaution wird nach fristgerechter Rückgabe während der Veranstaltung erstattet.

Adressen für den Kauf von Transpondern können beim Nennbüro erfragt werden.

 

8. Nenngelder, Gebühren, Jahresausweise

8.1 Nenngeld

Nach sechs Jahren unveränderten Nenngelds kommen wir für die Saison 2019 leider nicht umhin, das Nenngeld für alle Klassen zu erhöhen. Den größten Teil der anfallenden Kosten für eine DHM-Veranstaltung machen die Streckenmieten aus. Und gerade hier müssen wir erneut erhebliche Teuerungen verzeichnen, die wir bei allem Kostenbewusstsein nicht mehr auffangen können.

Das Orga-Team hofft, mit den zusätzlichen Einnahmen aus der Nenngelderhöhung die Veranstaltungen 2019 kostendeckend durchführen und somit den Erhalt der DHM gewährleisten zu können. Im Vergleich zu anderen Veranstaltern wird die DHM auch nach der Nenngelderhöhung der günstigste Anbieter sein.

Die neuen Nenngelder sind wie folgt:

Klasse E                                          165 Euro

Klassen H, J, K, L                           185 Euro

Klassen R, U, V, W, X                    195 Euro

Klassen C, N, Q, Y, Z                     205 Euro

Klassen A, B, M, O, S, T, F, P        210 Euro

Doppelstarter                                  300 Euro

Superbike Gaststarter                      210 Euro

Sonderläufe Schotten und                80 Euro
Hockenheim

Teilnehmer bis zum 21. Lebensjahr fahren nenngeldfrei.

 

8.2 Einschreibegebühr/Bearbeitungsgebühr

Die Zahlung der Einschreibegebühr ist Voraussetzung zur Teilnahme an den Motorsportveranstaltungen der DHM. Alle Fahrerinnen und Fahrer werden gebeten, sich bis zum 31. März 2019 per Online-Nennungssystem einzuschreiben und die 50 € Einschreibegebühr an die DHM-Kasse zu überweisen. Die rechtzeitige Einschreibung vor dem Stichtag ist außerdem Voraussetzung für die Teilnahme an der Wertung zur Deutschen Historischen Meisterschaft.

Bei Nichteinhaltung des Stichtags wird die Gebühr spätestens bei der ersten Veranstaltung nacherhoben. Sie ist auch bei einer nur einmaligen Teilnahme zu entrichten.

Alle Fahrerinnen und Fahrer, die sich rechtzeitig bis zum 31.3.2019 für die DHM eingeschrieben haben, erhalten ein DHM-Shirt (Gespannfahrer 2 T-Shirts) und einen DHM-Aufkleber. Im Online-Nennungssystem ist die gewünschte Konfektionsgröße für das/die T-Shirts anzugeben. Die Ausgabe der T-Shirts erfolgt bei der ersten Teilnahme an einem Wertungslauf. Weitere DHM-T-Shirts werden zum Kauf bereit stehen, über die Einzelheiten werden wir rechtzeitig informieren.

 

8.3 Online-Nennungssystem

Die Nennungen zu unseren Veranstaltungen erfolgen wie bisher über unser Online- Nennungssystem. Die Freischaltung erfolgt in den nächsten Tagen. Bei Fragen/Problemen wendet Euch bitte an das Nennbüro.

 

8.4 Nennungen


Für die DHM-Veranstaltungen ist das DHM-Nennbüro, Sabine und Markus Massott, Wallonenstrasse 16, 67227 Frankenthal, Tel. 0151-20043495,
 Email: nennbuero@vfv-dhm.de, zuständig. Das Nennbüro steht Euch zu folgenden Zeiten zur Verfügung: Montag, Dienstag, Freitag und Samstag von 17:00 Uhr – 19:00 Uhr

Bei Nennungsunterlagen, die an andere Adressen geschickt werden, kann eine Berücksichtigung nicht garantiert werden.

Für die Veranstaltung Kölner Kurs gehen die Nennungen und das Nenngeld an den MSC Porz. Die Kontaktdaten sind wie folgt:

MSC Porz e.V. / Hans Cramer, Am Kuhlerbusch 7, 51469 Bergisch Gladbach
Fax: (02202) 2512790, Tel. 0173/ 2404142 (Matthias Siebenhühner)
Auch der MSC Porz hat ein Online-Nennungssystem, das Ihr unter www.msc-porz.de findet oder über den Link im DHM-Online-Nennungssystem.

Bankverbindung:
Raiffeisenbank Frechen-Hürth, IBAN DE73 3706 2365 2905 1640 18

 

8.5 Verspäteter Nennungseingang

Nennungsschluss ist grundsätzlich 21 Tage vor der Veranstaltung. Danach eingehende Nennungen werden mit einem „Verspätungszuschlag“ in Höhe von 25 € bedacht.

Hinweis: Der Orga-Leitung geht es nicht darum, mehr Geld zu erwirtschaften, sondern um Planungssicherheit. In den letzten 3 Jahren mussten wir einen Trend feststellen, wonach in Abhängigkeit vom Langzeit-Wetterbericht in den letzten 5 Tagen vor Veranstaltungstermin teilweise exorbitant hohe Nennungseingänge zu verzeichnen waren. Solche späten Nennungen stellen uns vor hohe organisatorische Herausforderungen (Bestellung Anzahl Leihtransponder, Zusammensetzung der Klassen, Versicherung usw.).

 

8.6 Nenngeldüberweisung / DHM-Kasse

Das Nenngeld und auch die Einschreibegebühr überweist Ihr bitte wie bisher an:

DHM-Kasse Martha Baumgärtner
Volksbank Staufen,
IBAN DE37 6809 2300 0002 7890 00 (BIC GENODE 61STF)

Bitte auf dem Überweisungsträger die Startnummer, den Fahrernamen und die Veranstaltung/Rennstrecke angeben, damit eine eindeutige Zuordnung erfolgen kann.

 

8.7 Fahrer-/Beifahrerausweise

Ab der kommenden Saison erhält jede Solofahrerin/jeder Solofahrer einen personifizierten Jahresausweis sowie eine Teamkarte. Gespannfahrer erhalten je einen Ausweis für Fahrerin/Fahrer und Beifahrerin/Beifahrer sowie eine Teamkarte. Die Karten gelten für die gesamte Saison und sind Ausweis und Zugangsberechtigung für alle DHM-Veranstaltungen. Es werden keine weiteren Eintritts- oder VIP-Karten ausgegeben. Die Ausgabe der Ausweise erfolgt bei der ersten Teilnahme an einem Wertungslauf. Die Nennbestätigung gilt auch zukünftig als Einfahrtsberechtigung ins Fahrerlager.

In diesem Zusammenhang möchten wir alle Teilnehmer sehr herzlich darum bitten, bei Veranstaltungen mit Zuschaueraufkommen (z. B. Schotten, Hockenheim) keine Ausweise/Eintrittskarten „weiterzugeben“. Jede Besucher-Eintrittskarte, die nicht verkauft wird, schmälert die Einnahmen des Streckenbetreibers und muss letztendlich von der DHM, also von euch selbst, finanziert werden.

 

9. Training

Hier gibt es eine neue Regelung. Sie lautet: „Das Training besteht aus einem oder zwei Läufen. Alle Fahrer sind verpflichtet, mindestens
1 gezeitete Runde zu absolvieren, andernfalls werden sie zum Wertungslauf nicht zugelassen. Aus den erzielten Rundenzeiten im Training wird die Startaufstellung ermittelt.“ Das bedeutet, dass ein „Pflichttraining“, wie es das alte Reglement vorschrieb, nicht mehr stattfindet. Es ist den Fahrerinnen und Fahrern jetzt freigestellt, an welchem Training sie teilnehmen.

 

10. Neueinsteiger 

Neueinsteiger erhalten nach der Fahrerbesprechung eine zusätzliche Einweisung durch den Rennleiter und den jeweiligen Fahrersprecher. Ihnen wird empfohlen, bei den ersten zwei Veranstaltungen eine Warnweste zu tragen. Dies ist bereits erfolgreich praktiziert worden und hat sich bewährt. Es dient der Sicherheit und hat nichts mit Abwertung oder Diskriminierung zu tun. Warnwesten können gestellt werden.

 

11. Technische Abnahme: Helm-Prüfung, Abgabe der Lizenzen und des Haftungsverzichts

Im Rahmen der technischen Abnahme sind wie bisher
– das Technik-Blatt ,
– der Haftungsverzicht,
– die Lizenzen und
– die Helme für Fahrer und Beifahrer
abzugeben bzw. zu überprüfen.

Technik-Blatt und Haftungsverzicht gehen den meisten Teilnehmern per Email in Verbindung mit der Nennungsbestätigung zu. In allen anderen Fällen erfolgt die Ausgabe bei der Papierabnahme. Bei Onlineversand bitte diese beiden Dokumente ausdrucken, unterschreiben und zur Veranstaltung mitbringen. Dies vermeidet Wartezeiten und gewährleistet einen reibungslosen Ablauf vor Ort.

 

12. Helme

Wie bisher sind nur Helme ab 05er-Kennung aufwärts zugelassen. Dabei ist nicht die Bezeichnung im Kreis des Aufdrucks (das ist die Kennung für das Herstellerland), sondern der Beginn der mehrstelligen Kennziffer z.B. 05 56123 -123456 maßgebend.

Die Gültigkeit ist im Rahmen jeder Veranstaltung durch die technische Abnahme zu überprüfen und durch Anbringen eines „neuen“ Aufklebers zu dokumentieren. Der „alte“ Aufkleber der vorangegangenen Veranstaltung ist zu entfernen. Hier bitten wir um Eure Mithilfe: nehmt den Helm bereits aus der Schutzhülle und entfernt die Aufkleber früherer Veranstaltungen.

 

13. Historische Abnahme

Alle noch nicht registrierten Motorräder müssen der Historischen Kommission der DHM vorgeführt bzw. durch diese im Vorfeld registriert werden. Bitte lest dazu auch die Punkte 1.4 bis 1.6 der „Technischen DMSB-Bestimmungen 2019 für Historische Renn- und Sportmotorräder“, die als Anlage beigefügt sind. Das „Technikblatt“ steht zum Download auf der DHM-Website unter ‚Meisterschaft à Reglement’ bereit. Bei Fragen steht Gerhard Kahl gerne zur Verfügung (Email: histo@vfv-dhm.de,
Telefon: 06732 7379).

 

14. Hubraum

Zum Thema Hubraum findet Ihr im Anhang zu diesem Schreiben noch einmal unseren Text, den wir im Dezember 2018 auf der Website der DHM eingestellt haben. Wir appellieren an alle Fahrerinnen und Fahrer, das Reglement zu beachten.

 

15. Verhalten im Fahrerlager

Im gesamten Fahrerlager gilt die Straßenverkehrsordnung. Es besteht ein generelles Fahrverbot für motorbetriebene Fahrzeuge für Kinder. Das Gleiche gilt für Personen, die nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis sind. Testfahrten mit Rennfahrzeugen sind untersagt. Das Bohren von Löchern in den Boden ist nicht erlaubt und wird vom Streckenbetreiber geahndet. Hundekot ist immer zu beseitigen. Es gilt die Hausordnung des jeweiligen Streckenbetreibers.

 

16. Sponsoring

Die Gespräche mit unseren Sponsoren für 2019 sind angelaufen und gestalten sich positiv. Ergebnisse werden wir in Kürze auf der DHM-Website veröffentlichen.

 

17. Kontakt Leitung Historischer Motorsport und DHM-Orga-Team

Sämtliche Kontaktdaten zur Leitung Historischer Motorsport und zu den Mitgliedern des DHM-Orga-Teams findet Ihr auf der DHM-Website www.vfv-dhm.de .

 

Liebe Freundinnen und Freunde der DHM, wir freuen uns auf ein Wiedersehen in der Saison 2019. Wie bereits eingangs erwähnt, arbeitet das DHM-Orga-Team mit Hochdruck an der Vorbereitung der Wertungsläufe zur Deutschen Historischen Meisterschaft 2019. Wir hoffen und wünschen, dass unsere seit Jahren bestehende Serie auch zukünftig erfolgreich durchgeführt werden kann. Dazu brauchen wir auch eure Unterstützung: wir brauchen zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die mit Freude und Herzblut unseren besonderen Sport betreiben. Wir brauchen weder Intrigen noch Querelen, sondern ein ruhiges, freundliches und besonnenes Miteinander, wir wollen ganz einfach historischen Motorsport unter Freunden veranstalten. In diesem Sinne wünschen wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine faire, sportlich erfolgreiche und unfallfreie Saison 2019.

 

Mit besten Grüßen

das DHM-Orga-Team

mit Martha Baumgärtner, Klaudia Hecht, Sabine und Markus Massott,
Wilfried Schmahl, Helmut Wittgens und Wolfgang Ziegler

 

Anlagen

Deutsche-Historische-Motorrad-Meisterschaft-DHM-2019

DMSB-Straßensport-Historik-Reglement-2019

Technische-DMSB-Bestimmungen-2019-fur-Histo-rische-Renn-und.-Supersportmotorräder

Thema-Hubraum

 

———————————————————————————————————————————–

Nachruf

Michael Clemens ( Q 9 ) ist am 30.12.2018 infolge seiner Krebserkrankung im Krankenhaus in Neunkirchen verstorben.

Mit seiner positiven Lebenseinstellung hatte er den Kampf gegen die tückische Krankheit zwar aufgenommen, konnte ihn aber leider nicht gewinnen.

Michael war seit vier Jahren mit seinem Freund und Beifahrer Josch bei uns dabei. Motorsportlich kommt er aus dem Geländesport, wo er viele Jahre im Geländegespann aktiv war.

Wir verlieren mit ihm einen hilfsbereiten Gespann Kollegen, einen aktiven Tierfreund und guten Lackierermeister.

Er wird am 11. Januar in Neunkirchen beigesetzt, eine Abordnung der DHM begleitet ihn auf seinen letzten Weg.

 

———————————————————————————————————————————-

 

Heidenau-Reifengutscheine

 

Achtung; müssen bis Ende Dezember 2018 eingelöst werden. Ansonsten verfallen die Ansprüche.

Sprecht bitte mit Kurt Busenius, Road Race Service Tel. 0173-5338882.

Gruß

Wilfried

——————————————————————————————————————————–

Thema Hubraum

Aus dem Kreis der Fahrerinnen und Fahrer der DHM wurde in der abgelaufenen Saison verstärkt das Thema Hubraum angesprochen. Einige von euch sind der Meinung, dass die Hubraumgrenzen nicht immer eingehalten werden und haben angekündigt, im Jahr 2019 in begründeten Verdachtsfällen Protest einzulegen. In der Konsequenz wird dann der Motor geöffnet und der Hubraum ermittelt. Ein Verstoß führt zum Ausschluss von der Veranstaltung und muss dem DMSB gemeldet werden.

Vor diesem Hintergrund möchten wir euch des Reglement noch einmal ganz deutlich vor Augen führen:

Die „Technischen Bestimmungen für historische Renn- und Sportmotorräder“ sagen unter Punkt 3.2 ‚Hubraum’ ganz klar folgendes:

„Der Hubraum darf vom historisch korrekten, im Fahrzeugpass angegebenen Wert bis zu maximal 10 Prozent nur dann abweichen, wenn aufgrund von Verschleiß oder fehlender Originalteile die Bohrung vergrößert werden musste. Jede andere Hubraumerhöhung oder eine wissentlich falsche Hubraumangabe führt zum Ausschluss von der Veranstaltung. …“

Artikel 82 ‚Technische Kontrolle’ des Motorsportgesetzes sagt darüber hinaus:

„Ein Motorrad sowie die Fahrerausrüstung können jederzeit während der Veranstaltung bzw. im Rahmen einer Schlussabnahme nach der Veranstaltung überprüft werden. Wenn sich herausstellt, dass die Werte des Motors anders sind als im Nennformular angegeben, unzulässige technische Änderungen vorgenommen wurden, das in den Wettbewerbsbestimmungen festgelegte Geräuschlimit (ggf. inklusive Toleranz) überschritten wird oder ein Teil der Ausrüstung (Schutzhelm, Bekleidung etc.) nicht den Vorschriften entspricht bzw. sich der Fahrer der angeordneten Kontrolle entzieht, wird der betroffene Bewerber und/oder Fahrer/Beifahrer bestraft. „

Zu guter Letzt möchten wir auch noch den DMSB-Ethikkodex zitieren:
Punkt 4, ‚Regeltreue und Transparenz’
„4.1 Regeltreue und Fairplay sind wesentliche Elemente im Motorsport. Geltende Gesetze sowie interne und externe Richtlinien und Regeln sind einzuhalten. Rechts- und Pflichtverstöße werden vom DMSB konsequent verfolgt und mit entsprechenden Maßnahmen geahndet.“

Sollte wirklich der/die eine oder andere in der Vergangenheit die Hubraumgrenze überschritten haben, so appellieren wir im Sinne der o. a. Vorschriften und auch im Sinne der Fairness an diese Personen, den Winter zu nutzen, um im nächsten Jahr regelkonform an den Start gehen zu können. Wir hoffen sehr, dass Proteste und eventuell daraus resultierende Ausschlüsse von unseren Veranstaltungen vermieden werden können.

 

Viele Grüße Helmut

 

 

————————————————————————————————————————————————————————–
Den folgenden Text haben wir auf Wunsch der Firma Road Race Service, Kurt Busenius eingestellt. Gruß WS

Hallo DHM-Fahrer

um weitere Gerüchte vorzubeugen kurze Info .

Nein ,das runter fahren meines Ebay Shop und meiner

Internet Seite hat nichts mit der Insolvenz Eröffnung der

Fa. Boxenstopp Heitz GmbH zu tun ,sondern ist einem

lieben Mitbewerber und seinem Abmahnanwalt zu verdanken,

die mich darauf hinwiesen ,das meine AGB’s und meine Artikel-

Beschreibungen nicht dem heutigem Gesetz entsprechen ,nach

Überarbeitung der AGB und der Artikelbeschreibungen werden wir

unsere Seiten (ca.8 bis 14 Tage) wieder hochfahren.

Auch durch die wirtschaftlichen Schieflage bei der Fa. Boxenstopp sind

wir weiterhin in der Lage Classic Rennreifen zu liefern.

Anfragen und Bestellungen von Teilen/Reifen bitte unter :

info@road-race-service.de oder 0173-5338882

Mit freundlichen Grüßen

Road Race Service
Kurt Busenius
————————————————————————————————————————————————————

Thema Klapphelme

Wie Ihr wisst, gibt es seit Jahren eine Sicherheitsdiskussion bezüglich der Klapphelme. Für 2019 sind diese laut DMSB-Reglement weiterhin erlaubt, das DHM-Orgateam geht aber davon aus, dass sich der DMSB mittelfristig darauf einigt, Klapphelme nicht mehr zuzulassen.

Für den Fall, dass Ihr in nächster Zeit einen neuen Helm anschaffen wollt, möchten wir empfehlen, einen Vollhelm zu bevorzugen.

Gruß Klaudia

 

—————————————————————————————————————————————–

Fahrerumfrage zur Einstellfahrt Hockenheim schon am 08.03.19

Hallo liebe Fahrerinnen und Fahrer,

wir möchten in eurem Sinne handeln und brauchen eure Meinung zur Prüf- u. Einstellfahrt.   

Aus diesem Grund betreten wir Neuland und möchten eine Abstimmung darüber durchführen.

Für das kommende Jahr hat uns die Hockenheim GmbH einen sehr frühen Termin für die Prüf- u. Einstellfahrt zugeteilt.

So wie es im Moment aussieht, kann uns dort kein späterer Termin genannt werden.

Zu dieser frühen Jahreszeit kann es jedoch schon ganz schnell noch so sein, dass die Temperaturen frostig und die Straßen nass oder gar verschneit sind.

Aus diesem Grund möchten wir bei den Fahrer nachfragen, ob ihr für einen so frühen Termin im Jahr nennen würdet, oder ob es besser wäre, die Prüf- und Einstellfahrt ganz ausfallen zu lassen.

 

Für die Abstimmung werden wir über das Nennsystem eine Mail versenden mit einem Link zur Abstimmung. Sollte jemand keine Mail erhalten, so kann er sich gerne bei uns im Nennbüro per Mail melden, wir senden dann den Fahrerinnen und Fahrern den Link zur Abstimmung zu.

 

Derzeit werden mögliche Alternativen für einen späteren Zeitpunkt gesucht, vielleicht schaffen wir es noch, etwas zu finden. Ob dies gelingen wird, wissen wir jedoch noch nicht.

Wichtig; bitte gebt bei der Abstimmung eure Startnummer an!

 

In diesem Sinne

Gruß Markus

 

 

 

 

——————————————————————————————————————————————

„Datenbank des Wissens“ 

Nach Vorschlag eines Fahrers, haben wir dessen gute Idee aufgegriffen und unsere DHM-Seite um einen Menüpunkt „Datenbank des Wissens“ erweitert.  

Es geht dabei darum, anderen Fahrern gute Erfahrungen in Sachen Dienstleistung oder allgemein Bezugsquellen von besondern Teilen bekannt zu geben. Sendet die Infos welche ihr anderen Fahren gerne zugänglich machen möchtet, per Mail mit Angabe eurer Startnummer zu uns ins Nennbüro, wir setzen die Infos für euch dann in die herunterladbare Tabelle.

 

Gruß Markus 

 

 

——————————————————————————————————————————————–

Heutiger Stand DHM-Veranstaltungen 2019

Der Jahresplan in Hockenheim ist leider noch nicht fest gezurrt. Wir warten daher noch auf die Bestätigung der bisherigen Plantermine.

In den Gesprächen mit Schleiz hatten wir unser bisheriges Wochenende  eingesetzt. Die Schleizer Planung kam durch die Veranstaltung am Sachsenring ins wanken. Zur Zeit wissen wir nicht, ob wir für 2019 überhaupt dort einen Termin finden können.

Link zur Übersicht: DHM Termine 19 

Ansonsten warten wir noch auf die Bestätigungen. Sobald diese eintreffen geben wir Euch Bescheid.

Gruß

Wilfried

——————————————————————————————————————————————-

Lizenzbestimmungen 2019
Liebe Motorsportfreunde,
Der DMSB hat die neuen, einfacheren Lizenzbestimmungen für 2019 bekannt gegeben. Die Startzulassung, die man über die DMSB-App herunterladen kann, heisst ab 2019 Racecard. Sie kann für jede Veranstaltung heruntergeladen werden und gilt für alle DMSB Veranstaltungen, jetzt auch im Ausland.
Die C+ Lizenz gibt es nicht mehr.  Die C Lizenz gilt jetzt ebenfalls bei allen DMSB Veranstaltungen im In- und Ausland.
Ein ärztliches Attest zum Erwerb einer Lizenz ist erst ab dem vollendeten 75. Lebensjahr erforderlich. Die neuen Lizenzen könnt Ihr ab 1. Dezember beim DMSB erwerben.
Wir dürfen ausdrücklich darauf hinweisen, dass in die Wertung zur Deutschen Historischen Motorradmeisterschaft nur diejenigen Fahrer gewertet werden, die eine A, B oder H-Lizenz beantragen. Lizenzanträge könnt Ihr über www.DMSB.de stellen.

Bitte bei der beigefügten Auflistung der Lizenzpreise 2019 die Motorrad-Rubrik anschauen.

DMSB_Fahrer_Lizenzpreise_2019

Mit Dank an Stephan für seine Informationen

Wilfried

 

———————————————————————————————————————————-

DHM-Arbeitssitzung Schotten 27.10.2018

Für die DHM Kollegen die nicht nach Schotten kommen konnten, haben wir per Link die Themenübersicht unserer DHM-Hauptversammlung beigefügt. Im Namen des gesamten Orgateams möchte ich mich bedanken und guten Verlauf Eurer Winterprojekte wünschen.

DHM Sitzung Schotten 2018 webside1

Auf der Folie  3 stellt sich Euer neues Organisationsteam vor. Dort sind noch einige unterstützende Funktionen zu besetzen. Alle Fahrer wären jedem dankbar, der so einen Job evtl. übernehmen könnte. Im Falle des DHM-Anhängers würden wir natürlich über die anfallenden Kostenfaktoren sprechen. Man kann ja nicht verlangen, dass jemand den erhöhten Spritverbrauch aus eigener Tasche zahlt.

Großen Dank an Jutta Erich, die Frau von Fritz (Q25). Sie hat sich am Samstag spontan bereit erklärt die Laufarbeit mit dem Aushang der Wertungsbögen zu übernehmen.

Ebenfalls Dank am Michael Braun der ein Projekt zur Aktivierung von „Älteren Schätzchen“ angehen wird.

Zum Thema Renntraining wird Markus Massott zu uns / Euch zurück kommen.

Projekt wie ältere Schätzchen und Renntraining stehen nicht unter Zeitdruck, werden sorgfältig vorbereitet und ordentlich kommuniziert. Fragt die Kollegen also bitte noch nicht nach Details. Wir halten Euch hier oder in den Fahrerbesprechungen 2019 auf dem Laufenden.

Die Maico-Bande wollte noch einen Pressebericht schreiben !? Vergesst das bitte nicht.

Vielleicht kann ja der ein oder andere von Euch einige Bilder und kurze Stellungnahme senden was er uns in der neuen Saison vorführen  (-fahren) wird. Gern stellen wir das hier auf der Seite ein. Sendet es bitte an DHM-Marketing.

Gruß an alle Fahrer und DHM-Freunde

Wilfried

—————————————————————————————————————————————————–

Superbike-Pokal 2019

 

Nach dem in diesem Jahr die ersten Superbikes auf der Strecke zu sehen waren, hört man in der Szene, dass sich in den Werkstätten der Fahrer einiges an den Fahrzeugen für den Superbike-Pokal 2019 tut.   

Es wird scheinbar sehr fleißig an den Rennen gebaut und instand gesetzt was das Zeug hält!      

Ich vermute wir werden hier einen ähnlich hohen optisch wie auch technischen Standard erreichen, wie bei den Fahrzeugen die in der DHM laufen – das wird sicher sehr schön anzusehen sein !                                                                                                                    

Dass so viele Fahrzeuge aufbauen oder dem Regelement anpassen, wird dem Superbike-Pokal helfen schnellst möglich in einer eigenen Gruppe starten zu können.

Je schneller eine größere Gruppe dieser Renner zusammen kommt, umso schneller können diese als eigene Gruppe auf die Strecke gehen.

Bis dies jedoch so weit ist, werden bei jeder Veranstaltung 2019 in der die Klasse „B“ startet, auch Superbikes mit fahren!

 

 

Man sieht sich in Schotten!!

Gruß Markus

 

————————————————————————————————————————————————————–

Wir beglückwünschen unsere diesjährigen DHM Gesamt- und Klassenmeister.

Hier zu aktuellen Link 26.10.2018

 Wir beglückwünschen unsere diesjährigen DHM

 

 

 

——————————————————————————————————————————————————————

Themen zur DHM-Arbeits- und Informationssitzung am 27.10. ab 13:00 Uhr

In der Festhalle in Schotten

 

Willkommen und Grußwort

 

– Vorstellung des DHM Orgateam 2019

 

– Die DHM heute und in Zukunft

 

– DHM 2018, Teilnehmer, Zahlen, wer bekommt was von Sponsoren

 

– Startgelder 2019

 

– Planung 2019, Stand der heutigen (noch nicht bestätigten) Vereinbarungen

 

– Absehbare Veränderungen im Regelwerk und Abläufen

 

– Verschiedenes

  • Erläuterung Einschreibung Klassen- DHM-Meister
  • Neue Rennleitung 2019
  • ……………………..
  • ……………………..

————————————————————————————————————————————————-

Endlich ist es so weit ,

das Einladungsschreiben zur Meisterschaftsfeier 2018 ist online.

Einladung zur Meisterschaftsfeier

 

————————————————————————————————————————————-

Anmeldung  zur VFV-Meisterschaftsfeier des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes am 27. Oktober 2018 in der Festhalle Schotten

Bitte wie in jedem Jahr üblich, ausfüllen und abschicken.

 

Und hier geht es zur Anmeldung :         VFV EinladungMeisterschaft2018_VFV

 

 

Wir hoffen auf zahlreiches erscheinen !!

 

Gruß Markus

——————————————————————————————————————————————–

Neue Bilder von Schleiz und Hockenheim hinzu gefügt !

Schaut mal rein, sind einige tolle dabei .

Gruß Markus

 

———————————————————————————————————————————————

 

Boxenvergabe Oschersleben

Und hier die Reservierungen für:

1 x Box Team Saarland, 1 x Team Riesling-Racer , 1x Dirk Rommelsheim.

1 x Thomas Böddecker , Team Lusa , 1x Kay Kesper, 1 x Jens Greisler, 1 x Reiner Stäbler,

1 x  Jürgen Tiedje, 1 x Joachim Mohr, 1 xTeam Silestein, 1 x Jens Bach, 1 x Michael Kurtz ( Laverda Cup )

1 x Udo Dabringhausen , 1x Germar Seubert, 1 x Erich Sellmann.

Somit sind alle planbaren Boxen vergeben !

 

Wichtig, da es die Box 13 + 14 nicht gibt, musste ich die Belegung noch einmal ändern, bitte beachtet dass sich bei wenigen die Nummer geändert hat. MM.27.09.18

 

Damit ihr euch gleich vor die richtige Box stellen könnt, hier der Belegungsplan :

 

Oschersleben-Boxenbelegungsplan-2018-MM-28.09.18 ( Link entfernt 04.10.18 MM)

 

Bitte sprecht für die mögliche „Untervermietung“ direkt mit einander.

 

Gruß Markus

 

———————————————————————————————————————————————

Wichtiger Hinweis für Boxen-Nutzer !

Hallo zusammen,

die Boxen in Oschersleben sollten unmittelbar nach Rennende (nicht Veranstaltungsende) geräumt werden. Ebenso das große Fahrerlager. Alle Teilnehmer die von Dienstag auf Mittwoch noch bleiben möchten, müssen auch nach Rennende (nicht Veranstaltungsende) auf den Petersplatz umziehen.

Nur da kann bis Mittwoch übernachtet werden.

 

VG Wolfgang

 

————————————————————————————————————————————–

Den Fahrerlagerplan für Oschersleben findet ihr unter „sonstiges“ :

https://www.tw-sportsoft.de/DHM_Oschersleben_2018/TW_ON_Virtueller_Aushang.php

 

————————————————————————————————————————————

Zeitplan Oschersleben ist online !

hier geht´s zum Zeitplan:

https://www.tw-sportsoft.de/DHM_Oschersleben_2018/TW_ON_Virtueller_Aushang.php

Gruß Markus

 

————————————————————————————————————————————-

Anderer Partner zur Rundenzeiten – Auswertung in Oschersleben

Aus gegebenem Anlass haben wir eine andere Firma mit der Zeitauswertung, für den letzten DHM-Lauf 2018, in Oschersleben beauftragt.

Sorry wegen der entstandenen Verunsicherung.

Wilfried Schmahl

————————————————————————————————————————————

Hinweis zur Auswertung

 

Grundlage der Meisterschafts- und Klassenauswertung waren die Zeitenlisten, die von der Rennleitung unmittelbar nach den Läufen als richtig abgesegnet und als Grundlagen für die Siegerehrung verwendet wurden.

Ein Protest gegen diese Wertungen hätte spätestens 30 min nach Bekanntgabe erfolgen müssen.

Die nunmehr im Internet veröffentlichen Zeitenlisten wurden nach der Siegerehrung nach Ablauf der Protestfrist veröffentlicht !?

Diese Listen stimmen mit unseren, der Auswertung zu Grunde liegenden Listen nicht überein.

Wir dürfen im Nachhinein die Ergebnisse nicht korrigieren.

Mit der Bitte um euer Verständnis.

 

Gruß Markus Massott

——————————————————————————————————————————–

Liebe Fahrer der DHM

Die Auswertung für die 41.Hockenheim Classics ist fertig.

Aufgrund der vielen abgebrochenen Wertungsläufe, haben 2 Soloklassen keine zwei gewerteten Läufe .

Auf Grund der fehlenden Ergebnisse, kann die Wertung der Soloklassen nicht in die Meisterschaftsauswertung einfließen.

 

Mit sportlichen Grüßen vom Nennbüro

Sabine

—————————————————————————————————————————————-

Fahrerlagerplan Hockenheim !

In diesem Jahr müssen wir dem Fahrerlagerplan besondere Aufmerksamkeit widmen. Die DHM war noch nie mit so vielen Fahrern dort am Start. Seid bitte so nett und folgt denen im Plan notierten Bereichen.

 

 

Gute Anreise

Wilfried

——————————————————————————————————————

 

 

Zeitplan Hockenheim online

https://www.tw-sportsoft.de/DHM_Hockenheim_Classics_2018/TW_ON_Virtueller_Aushang.php

 

Gruß Markus

——————————————————————————————–

Reifenservice zum Hockenheim GP

An alle Teilnehmer der Hockenheim GP vom 07.-09. September
Durch die Unterstützung der Orga. des VFV ist es mir möglich mit
meinem Reifen- und Teileservice an der Veranstaltung teilzunehmen.
Hier nochmal mein herzliches Dankeschön dafür. Ich werde vom Freitag
bis Sonntag da sein ,mein Standplatz ist wahrscheinlich im Bereich gegenüber
der Box 25 .Da meine Transportmöglichkeiten beschränkt sind ,werde ich nur
vorbestellte Reifen mitführen .

Bestellungen bitte bis zum 02.09. an :

info@road-race-service.de  ,Infos auch unter 0173-5338882

Mit freundlichen Grüßen

Road Race Service Kurt Busenius

——————————————————————————————–

 

Wichtige Mitteilung an die Fahrer der DHM für Hockenheim

Bei den Klassen:

A-R-M-S-F

H-L-U

O-T-X

J-K-E

V-W

sind alle Startplätze belegt .Wir können keine weiteren Nennungen annehmen.

 

In den Gespannklassen Z-N-Q-Y-C so wie in der Klasse B-P sind nur noch wenige Plätze frei .

Mit sportlichen Grüßen vom Nennbüro

Sabine

 

———————————————————————————————-

Boxenvergabe Hockenheim:

Hallo an alle,

ich führe an dieser Stelle einmal die Teilnehmer auf, welche bisher eine Box reserviert haben. Sollte jemand fehlen, so schreibt mir bitte damit ich euch nachtragen kann.  Im Belegungsplan könnt ihr schauen welche Boxen-Nummer ihr habt.

Je nach dem wie ihr euch in der Box auf stellt, bekommt ihr leicht  5-8  Solos in eine Box .

 

Hier der momentane Belegungsplan Stand 04.09.18: (Nummern können sich noch ändern )

077-boxenplan-hockenheim-classics-2018-mm

Gruß Markus

 

————————————————————————————————————————————-

Es sind noch Boxen frei für den Hockenheim GP

Wer eine Box (eine Rollladenbreite)  für den Hockenheim GP mieten möchte,  kann die Buchung über unser Nennbüro veranlassen.

Gruß

Wilfried

—————————————————————————————————————————————

Willkommen bei der neuen DHM Fahrerinfo Box

Um den informativen Dialog im Sinne der DHM, zurück auf eine sachlichen Ebene zu bringen, haben wir diese Infobox installieren lassen. Eure Anregungen und gegebenenfalls kritische Ergänzungen sind uns herzlich willkommen. Bitte richtet diese zukünftig an die entsprechende Person im Orga Team. Diesbezügliche Mailadressen und Telefon Nummern findet Ihr in der Box DHM Kontakte.

Mit sportlichen Grüßen

Wilfried (z3)

—————————————————————————————————————————————-

Schotten GP, die Strecke

Da einige von uns das erste Mal in Schotten sein werden, möchte ich als Fahrerkollege eine Empfehlung aussprechen. Sicherlich werdet Ihr am kommenden Freitag dort anreisen. Bitte schaut Euch die Strecke an, wir fahren dort auf einem Stadtkurs, also Dorf- und Landstrassen, die wie früher mit Strohballen abgesichert sind. Wir finden dort verschiedene Fahrbahnbeläge, weiße Verkehrsmarkierungen, Bordsteine, Kanaldecke, quer verlaufende Regenrinnen, Engpässe und eine Schikane. Und das ganze ohne Auslaufzonen ! Die Zuschauer stehen hinter Metallzäunen, teilweise nur eine Armlänge von der Strecke weg.

Es ist eine wunderschöne Veranstaltung, quasi Isle of Man in Kleinformat. Ich wünsch Euch eine gute Anreise und uns allen sowie dem MSC gutes Wetter.

Falls Ihr noch lokale Infos braucht, so schaut Euch die Unterlagen auf der MSC Home Page an.

Wilfried (z3) 13.8.18

Ein DHM Funkgerät wird vermisst !

Seit Colmar Berg 2018 suchen wir nach einem DHM Funkgerät. Für Hinweise zur Findung wären wir sehr dankbar.

Gruß Wilfried (z 3) 12.8.18

 

 

Zeitplan Schotten online

Wie üblich ist der Zeitplan für Schotten in unserem Nenn-System unter „Virtueller Aushang“ hinterlegt.

Hier der Link: https://www.tw-sportsoft.de/DHM_Schottenring_Grand_Prix_2018/TW_ON_Virtueller_Aushang.php

Gruß Markus ( Z 70)

 

Zeitnahme beim DHM Lauf in Metz

Leider ist bei der Zeitnahme in Metz etwas schief gelaufen. Dafür möchte ich mich entschuldigen. Nach der verkürzten Einführungsrunde mit fliegendem Start, wurde irrtümlicher Weise die Zeit der somit 1. Runde als Setz-Zeit fixiert. Die Kollegen von der Orga und der Rennleitung werden zukünftig darauf achten, dass solche Ausrutscher nicht mehr vorkommen.

Im Nachhinein ist es leider nicht mehr möglich die Berechnung von Abweichungen und somit Wertung, auf die Zeit der sonst üblichen 2. Runde zu justieren.

Sorry

Wilfried (z3)

Gespann Sonderlauf Hock- / Wendelgespanne beim Schotten GP

Drei Gespannfahrer (Rober Nau, Chistoph Schlosser, Wilfried Schmahl) hatten letztes Jahr als private Initiative, dem MSC Schotten, die Organisation eines Gespann Sonderlaufes zugesagt.  Die Überschrift ist ZWEI HESSISCHE BUBEN (Helmut Hock und Georg Wendel) haben die heutige Klassiche Gespannszene ,maßgeblich mit geprägt. Die beiden Herren (beide in den 80 igern) werden jeweils im Fahrerlager sein und freuen sich auf Gespräche mit gleich gesinnten.

Bis demnächst in Schotten

Wilfried, Robbi und Christoph