VFV DHM - Deutsche Historische Motorradmeisterschaft
Menu
DHM Fahrerinfo

Navigationsadresse Fahrerlager Schleiz

Für all diejenigen, die noch nie in Schleiz waren, hier die Navigationsadresse:
Oberböhmsdorf
Plauensche Straße / Lottoweg

Gute Anreise!



Trauer um Horst Anderten und
Peter Homeister

Mit großer Bestürzung haben wir die Nachricht vom Tod zweier langjähriger DHM-Teilnehmer erhalten.

Horst Anderten, Gespannfahrer mit der Startnummer Z06, ist nach längerer Krankheit im Alter von 60 Jahren am 2. Juli gestorben. Horst war der DHM seit über 20 Jahren verbunden und ist in dieser Zeit vielen zum Freund geworden. Seine Erkrankung hatte er mit seiner ihm eigenen Ruhe angenommen und dennoch mit aller Kraft bekämpft. Zu den Einstellfahrten in Hockenheim wollte er uns noch besuchen und noch einmal dabei sein. Leider war ihm das schon nicht mehr möglich. Jetzt hat Horst seine letzte Fahrt angetreten. Unsere Gedanken werden ihn begleiten und wir werden uns stets gerne an ihn erinnern.

Der Tod von Peter Homeister kam für uns völlig überraschend. An den Einstellfahrten in Hockenheim hatte er noch mit seinen beiden Maschinen B41 und P77 erfolgreich teilgenommen. Niemand ahnte, dass das seine letzten Einsätze bei der DHM waren. Peter starb innerhalb von 6 Wochen, nachdem er von seiner Erkrankung erfuhr. Er wurde 56 Jahre alt. Mit seiner verlässlichen und kameradschaftlichen Art hat Peter sich viele Freunde erworben. Er wird uns fehlen und wir werden ihn sehr vermissen. Die Trauerfeier findet am 16. Juli um 14:00 Uhr auf dem Freidhof Haunetal-Rhina statt.

Unser Mitgefühl gilt den Familien der beiden Sportkameraden und den vielen Freunden. Wir werden Peter und Horst ein ehrendes Andenken bewahren.



Catering Fahrerlager Schleiz

Gute Nachricht: Auch in diesem Jahr wird ein Caterer im Fahrerlager Schleiz Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Getränke anbieten. Für euer leibliches Wohl ist also bestens gesorgt.



Zeitplan Schleiz

Den Zeitplan für Schleiz (Stand 29.6.2021) findet Ihr hier:



Nennbestätigungen Schleizer Dreieck

Gestern sind an alle DHM-Teilnehmer die Nennbestätigungen verschickt worden.
Bitte druckt die Unterlagen aus und bringt sie ausgefüllt und unterschrieben mit zur Veranstaltung.

Wegen der Einführung der elektronischen Lizenzen mussten wir unsere Abläufe verändern. Für euch bedeutet das:
Bitte geht zuerst zur Papierabnahme. Dort werden Haftungsverzicht und Lizenz geprüft.
Erst danach geht Ihr mit dem Technikblatt zur Technischen Abnahme.
Keine Technische Abnahme ohne vorherige Papierabnahme!

Den Zeitplan werden wir schnellstmöglich veröffentlichen. Wir stellen ihn hier unter DHM-Fahrerinfo ein und auch im Virtuellen Aushang zur Veranstaltung.

Wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen mit euch in Schleiz und wünschen euch eine gute Anreise.

Euer Nennbüro Sabine & Markus
29.06.2021



Informationen zur Veranstaltung in Schleiz

Wenn die Corona-Zahlen so niedrig bleiben wie zurzeit, dann werden wir in Schleiz eine relativ „normale“ Veranstaltung durchführen können. Die Inzidenz im Saale-Orla-Kreis liegt zurzeit bei unter 15. Die Auflagen der Genehmigungsbehörde sind entsprechend niedrig und schreiben nur vor
– die Einhaltung der üblichen Abstandsregeln,
– das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung immer dann, wenn Abstände nicht eingehalten werden können (Papier- und techn. Abnahme, Fahrerbesprechung, ggfls. Toiletten).

Außerdem sind wir gehalten, die Zahl der Begleitpersonen auf max. 2 je Teilnehmer zu beschränken. Es wird daher nur jeweils 2 Helferkarten geben.

Ob und wie viele Zuschauer zugelassen werden, entscheidet sich in den nächsten Tagen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Sollte die Inzidenz vor der Veranstaltung wieder über 35 ansteigen, könnte die Genehmigungsbehörde zusätzliche Auflagen erlassen, wie z. B. die Pflicht zum Nachweis eines Antigen-Schnelltests oder aber die Erfassung der Daten zur Kontaktnachverfolgung. Sollte dieser Fall eintreten, würden wir euch umgehend informieren.

Der Einlass ins Fahrerlager ist am 8. Juli 2021 ab 14:00 Uhr möglich.

Papier- und Technische Abnahme: 8 Juli 2021, 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr sowie am 9. Juli 2021 von 7:00 bis 8:00 Uhr.
NEU: Wegen der Änderung im DMSB-Lizenzsystem (virtuelle Lizenzen über das Smartphone) müssen alle Teilnehmer erst zur Papierabnahme (Kontrolle Lizenz und Haftungsverzicht) und können danach erst zur Technischen Abnahme.

Fahrerbesprechung am 9. Juli 2021 um 7:30 Uhr.

Das erste Training beginnt am 9. Juli 2021 um 8:00 Uhr. Den aktuellen Zeitplan findet Ihr demnächst im Nennportal.

Wegen der besonderen Situation und möglicher veränderter Bedingungen werden die Nennbestätigungen erst Anfang der 26. KW verschickt.

15. Juni 2021



Continental-Reifenangebot für Schleiz

Kurt Busenius von Road-Race-Service kommt zur Veranstaltung nach Schleiz und hat folgende Angebote im Gepäck:

Reifenpaket bestehend aus :
– 1 Stck 120/70 x 17 Conti RaceAttack 2 STR
– 2 Stck 160/60 x 17 Conti RaceAttack medium
Gesamtpreis : 260€

Continental RaceAttack 2 STR , der Rennreifen mit Straßenzulassung
120/70 x 17   100,93€
180/55 x 17   133,25€
190/50 x 17   140.05€
190/55 x 17   146,29€
200/55 x 17   150,82€

Conti RoadAttack 3 CR
100/90 x 18   130,00€
110/80 x 18   130,00€
110/80 x 18   135,00€  rear
130/80 x 18   165,00€
150/65 x 18   165,00€

Achtung neue Reifenpreisliste , Avonpreise stark gesenkt.
andere Reifen und Teile auf www.road-race-service.de
Bestellungen und Anfragen : info@road-race-service.de

Bitte Vorbestellen bis zum 04.07.2021



Nennungen

Liebe Fahrerinnen und Fahrer der DHM,

die/der eine oder andere von euch hat es schon bemerkt: manche abgegebene Nennung für Schleiz oder Hockenheim ist in der Teilnehmerliste nicht sichtbar.

Grund dafür ist, dass eine Nennung erst in der Teilnehmerliste sichtbar wird, wenn das Nenngeld eingegangen ist. Falls das Nenngeld nicht innerhalb von 14 Tagen gezahlt wird, gilt die Nennung als nicht abgegeben und der Startplatz wird wieder freigegeben.

Wir hatten uns bisher stets sehr großzügig im Hinblick auf die Zahlung des Nenngelds verhalten. Leider ist diese Großzügigkeit nun vermehrt zu unseren Ungunsten ausgenutzt worden: Teilnehmer nennen, zahlen nicht und erscheinen  auch nicht zur Veranstaltung. So vermehrt geschehen im letzten Jahr zu den Hockenheim Classics und in diesem Jahr zu unseren Test- und Einstellfahrten im April in Hockenheim. Dieses Nennverhalten hat nicht nur zur Folge, dass unsere Kalkulation der Veranstaltung auf „falschen Füßen“ steht, sondern es blockiert vor allem Startplätze, die wir anderweitig vergeben könnten. Es schadet also nicht nur dem VFV als Veranstalter sondern auch den Teilnehmern, die auf der Warteliste stehen.  

Natürlich sind wir alle verunsichert in diesen Corona-Zeiten. Ob eine geplante Veranstaltung auch wirklich stattfinden kann, entscheidet sich nach der aktueller Corona-Verodnungslage, nach den Ein- und Ausreise- bzw. Quarantänebestimmungen usw. Sollte aber eine Veranstaltung nicht stattfinden können, informieren wir euch unverzüglich und natürlich zahlen wir das Nenngeld dann auch unverzüglich zurück.



Prüf-und Einstellfahrt am Hockenheim

Heute sind an alle DHM Teilnehmer ,DHM Gaststarter und

unsere Schweizer Motorsportfreunden die Nennbestätigungen

verschickt worden !

Druckt die gesamte Nennbestätigung mit allen Anlagen aus, lest alles gut durch und bringt alle Unterlagen ausgefüllt und unterschrieben zur Veranstaltung mit.

Ohne ausgefüllte und unterschriebene Registrierungsunterlagen kann eine Einfahrt ins Fahrerlager nicht erfolgen. Nur so können wir einen reibungslosen und für alle einen stressfreien Einlass gewährleisten!

Wir wünschen euch ein frohes Osterfest und sehen uns nächste Woche

in Hockenheim

Mit sportlichen Grüßen vom Nennbüro

Sabine & Markus



Catering Test- und Einstellfahrten auf dem Hockenheimring

Wegen der besonderen Corona-Auflagen musste der Imbiss-Betrieb am Hockenheimring umstrukturiert werden. Um eine Versorgung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 9. April 2021 zu gewährleisten, bietet der Hockenheimring einen Verpflegungsservice auf Bestell-Basis an.

Wer von diesem Service Gebrauch machen möchte, kann das unten hinterlegte Formular bereits ausdrucken und zur Veranstaltung mitbringen. Wir werden aber bei der Einfahrt ins Fahrerlager diese Formulare auch bei Bedarf verteilen. Die vorbestellten Gerichte/Getränke können zu einer gestimmten Uhrzeit abgeholt und bargeldlos bezahlt werden.



Unfallversicherung Test- und Einstellfahrten 09.04.2021

Gute Nachrichten für unsere Teilnehmer an den Test- und Einstellfahrten am 09.04.2021 auf dem Hockenheim-Ring:

Wir haben nun für alle Teilnehmer pauschal eine Unfallversicherung abgeschlossen. Eine separate Einzelversicherung ist nicht mehr erforderlich.



Appell an alle Teilnehmer der Test- und Einstellfahrten

Wie wir euch vor zwei Tagen informieren mussten, kann die Veranstaltung nur stattfinden, wenn wir die strengen behördlichen Auflagen erfüllen. Zu den Auflagen gehört die Begrenzung möglichst auf die Teilnehmer selbst und auf die Personen, die zur Organisation gehören.

Wir verstehen, dass das eine schwierige Situation für euch alle ist. Gerade beim Aus- und Einladen der Maschinen braucht der eine oder andere von euch eine helfende Hand. Wir möchten euch daher alle sehr herzlich bitten, all denjenigen zu helfen, die beim Aus- und Einladen Unterstützung benötigen. Das wäre ein wichtiger Beitrag zum Gelingen der Test- und Einstellfahrten.

Vielen Dank.

Euer Orga-Team



Test- und Einstellfahrten am 09.04.2021
– wichtige Vorabinformationen –

Wir arbeiten mit Hockdruck an den Vorbereitungen für unsere erste Veranstaltung in diesem Jahr. Die Genehmigungsbehörde hat uns die wichtigsten Eckdaten des einzuhaltenden Hygienekonzepts vorab schon einmal mitgeteilt.

Wir möchten euch darüber heute schon informieren, damit Ihr euch entsprechend vorbereiten könnt. Wir müssen alles daran setzen, damit wir die Veranstaltung reibungslos durchführen können. Die Auflagen sind hoch und es gibt im Gegensatz zu den Hockenheim Classics 2020 leider einige Verschärfungen. Wir bitten euch um eure Mithilfe, denn nur wenn alle Beteiligten sich an die Auflagen halten, können wir in Hockenheim fahren. Die Genehmigungsbehörde hat uns unmissverständlich mitgeteilt, dass sie die Veranstaltung sofort abbrechen wird, falls es zu Verstößen kommt.

Die wichtigsten Vorschriften sind:

Teilnehmer aus einem ausländischen Hochinzidenz- oder Virusvarianten-Gebiet (lt. RKI) können nicht teilnehmen.

Teilnehmer, die aus einem ausländischen Risikogebiet (lt. RKI) anreisen, müssen einen negativen PCR- oder Schnelltest nachweisen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Darüber hinaus müssen sie sich vorab schriftlich beim Veranstalter registrieren. Gleiches gilt für Teilnehmer, die sich in den letzten 10 Tagen vor der Veranstaltung in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

Alle Teilnehmer haben ihren Anreiseort im Registrierungsformular (wird mit der Nennbestätigung verschickt) anzugeben.

Zur Veranstaltung zugelassen sind nur Fahrer/Beifahrer. Helfer sind nur in begründeten Ausnahmefällen zugelassen. Sie sind dem Veranstalter vorab schriftlich und mit Begründung mitzuteilen. Zugelassene Helfer müssen gemeinsam mit dem Fahrer anreisen. Sollte eine getrennte Anreise von Fahrer und Beifahrer unumgänglich sein, ist dies dem Veranstalter vorab schriftlich mitzuteilen.

Es findet eine Zugangskontrolle und Registrierung statt. Die mit der Nennbestätigung zugeschickten Registrierungsformulare sind von jeder Person separat vorab auszufüllen, zu unterschreiben und bei der Einfahrt vorzuzeigen. Die Registrierungsunterlagen sind bei der technischen Abnahme erneut vorzulegen.

Es gilt grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung.

Darüber hinaus gelten selbstverständlich die aktuellen Bestimmungen der Corona-Verordnung Baden-Württemberg.

Auch wenn die Vorschriften streng sind, freuen wir uns sicherlich alle sehr, dass wir bald wieder auf die Strecke dürfen. Helft also alle mit, dass die Veranstaltung gelingt.

Vielen Dank für euer Verständnis.

Euer Orga-Team



Test- und Einstellfahrten Hockenheim

Wir freuen uns über die zahlreichen Nennungen zu den Test- und Einstellfahrten in Hockenheim am 9.4.20121.

Die Startgruppe „Gespanne“ ist nahezu ausgebucht und wir werden nur noch wenige Nennungen annehmen können. Danach eröffnen wir eine Warteliste, in die Ihr euch gerne per Email an das Nennbüro (nennbuero@vfv-dhm.de) eintragen könnt. Für den Fall von Absagen werden wir aus dieser Warteliste das Feld wieder auffüllen.



Boxenvergabe Prüf- und Einstellfahrt Hockenheim 2021

Es sind noch Boxen frei !!

Wie in jedem Jahr könnt ihr an dieser Stelle in die Vergabe der Boxen einsehen.

Hier geht`s zum Boxenplan

Und weil es jedes Jahr wieder Thema ist:

Zur Box gehört nur der davor liegende Bereich in Boxenbreite als Parkmöglichkeit. Lasst bitte euren Nachbarn die danebenliegenden Plätze frei, auch wenn diese nicht gleich sofort anreisen!

Solange noch Boxen frei sind, könnt ihr diese mit Angabe von Namen und Startnummer auf euch eintragen lassen.

Hierzu bitte Mail an: nennbuero@vfv-dhm.de

Wichtig Corona Regeln in den Boxen beachten !

Siehe Text oben !



DHM-Sponsoring

Wir freuen uns sehr darüber, dass unser Fahrer-Kollege Alphonse Conrardy sich bereit erklärt hat, die Sponsoringaktivitäten der DHM zu koordinieren.

Alphonse hat seine Arbeit bereits aufgenommen und nimmt gerne eure Hinweise zu möglichen Sponsoring-Partnern entgegen. Seine Email-Adresse lautet: sponsoring@vfv-dhm.de



Online-Nennsystem geöffnet

Liebe DHM-Teilnehmerinnen, lieber DHM-Teilnehmer,

jetzt kann es endlich losgehen: unser Online-Nennsystem steht nun bereit. Wie ihr sicherlich im Saisoneröffnungsbrief gelesen habt, mussten wir auf das DMSB-Nennsystem umstellen, und da war noch einiges anzupassen.

Glücklicherweise handelt sich bei dem System um das euch bereits bekannte Nennsystem von TW Sportsoft, über das ihr schon bisher bei der DHM genannt habt. Die vom DMSB ursprünglich vorgesehenen 3 Euro Bearbeitungsgebühr pro Nennung werden im Corona-Jahr 2021 noch nicht erhoben.

Einige kleine Veränderungen in der Handhabung gibt es aber, daher hier eine Kurzanleitung:

  • Zum Einloggen bleibt euer bisheriger Benutzername und das Passwort unverändert 
  • Einloggen mit Benutzername und Passwort, danach nochmal online-Nennung drücken
  • 1. Fahrer auswählen, bei Gespannen auch 2. Fahrer auswählen, Fahrzeug auswählen,
  • Button „online-Nennung vorausfüllen“ drücken
  • bei Rubrik FMN: Förderation auswählen,  z.B. DSMB etc.
  • bei E-Mail Kommunikation:  bitte anklicken, an wen die Nennbestätigungen geschickt werden soll
  • Nennung abschicken
  • Doppelstarter drücken danach wieder auf Online-Nennung und wiederholen das Procedere.
  • NEU und WICHTIG:
    Unmittelbar nach dem Absenden der Nennung erhaltet Ihr eine Email mit einem Aktivierungslink. Diesen Link innerhalb von 24 Stunden aktivieren, danach ist die Nennung gültig.



Dietmar Fecht im Dezember 2020 verstorben

Und wieder erreichte uns eine traurige Nachricht: Unser langjähriger Fahrer Dietmar Fecht aus Reutlingen ist im Dezember 2020 gestorben. Leider haben wir erst jetzt davon erfahren, aber wir möchten dennoch an dieser Stelle unserer Trauer und Anteilnahme Ausdruck verleihen.

Dietmar Fecht war seit vielen Jahren mit wertvollen Maschinen aus seinem umfangreichen Fuhrpark bei den DHM-Veranstaltungen aktiv. Zur Saison 2020 hatte er sich noch eingeschrieben, aber an der Hockenheim Classics konnte er leider nicht mehr teilnehmen.  Über die DHM hinaus war Dietmar seit vielen Jahren sehr aktiv in allen Bereichen der Veteranenszene. Er hinterlässt also nicht nur bei uns sondern auch in vielen anderen Bereichen eine große Lücke. Wegen seiner freundlichen und hilfsbereiten Art war Dietmar bei allen Teilnehmenden der DHM sehr beliebt. Er wird uns fehlen und wir werden uns stets gern an ihn erinnern. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und der ganzen Familie.


Unsere Motorsportfreunde aus der Schweiz, denen Dietmar besonders verbunden war, haben uns gebeten, ihren Nachruf auf  Dietmar Fecht ebenfalls auf dieser Informationsplattform zu veröffentlichen:

Dietmar Fecht aus Reutlingen (D)
Ein ganz Großer der Motosacoche-Szene ist nicht mehr unter uns.

Seine Leidenschaft galt den Motorrädern, besonders denen der Marke Motosacoche. Er war nicht nur ein großer Kenner, Mechaniker und Restaurator. Auch war er Mitorganisator der Retro Cassics, Stuttgart. Besonders aber war er Freund und Fahrer.

Während vieler Jahre nahm er an nationalen und internationalen Veranstaltungen teil. Sein Motto auf dem Rennplatz «Geht nicht, gibt’s nicht» war überall bekannt. Seine Hilfsbereitschaft wurde auch von seinen Mitkonkurrenten hoch geschätzt.

Dietmar Fecht ist an seiner schweren Krankheit kurz vor Weihnachten verstorben. Der klassische Sportsmann, von denen es leider nur noch ganz wenige gibt – der Fahrer mit der Startnummer B3* – wird uns fehlen.

In liebem Gedenken
Deine Freunde aus der Schweiz

* Klasseneinteilung früherer Jahre



Fahrzeugpass // Sponsoring

Hier hat es Veränderungen gegeben: Gerd Kahl (Fahrzeugpass) und Manfred Nordwig (Sponsoring) haben uns wissen lassen, dass sie ihre Aufgaben abgeben möchten.

Für die Fahrzeugpässe haben wir bereits Ersatz gefunden, und zwar wird Klaus Baumgärtner zukünftig die Fahrzeugpässe ausstellen (Email: fahrzeugpass@vfv-dhm.de). Wir danken Klaus, dass er sich für diese Aufgabe zur Verfügung stellt.

Gerd Kahl und Manfred Nordwig danken wir ganz herzlich für die geleistete Arbeit und ihr Engagement für die DHM. Ohne tatkräftige Unterstützung aus der Fahrerschaft wäre eine kostengünstige Durchführung unserer Serie nicht möglich.



Saisoneröffnungsbrief 2021

Der Saisoneröffnungsbrief 2021 informiert euch über die kommende Saison sowie über die Neuerungen, die es zu beachten gibt.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen zu den Test- und Einstellfahrten am 9. April 2021 in Hockenheim.

Euer DHM-Orga-Team

Wichtige Ergänzung zum Saisoneröffnungsbrief:

In unserem Saisoneröffnungsbrief 2021 haben wir unter Punkt 7.5 zur Nenngeldzahlung folgenden Hinweis gegeben: „Eine Rückzahlung bei Absage nach Nennungsschluss ist nicht möglich – Nenngeld ist Reuegeld.“

Wir möchten klarstellen, dass bei der Formulierung „Absage nach Nennungsschluss“ die Absage durch den Teilnehmer selbst gemeint ist. Sollte eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter VFV-DHM erfolgen, werden die Nenngelder selbstverständlich zurückerstattet bzw. auf Wunsch auf eine spätere Veranstaltung übertragen. Genauso haben wir es ja im Corona-Jahr 2020 bereits praktiziert.



R.I.P. Peter Murmann

Wir haben die traurige Pflicht euch mitzuteilen, dass unser Motorsportkamerad Peter Murmann am 28.12.2020 plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Peter war ein Motorsportler durch und durch. Er begann mit seinen vielfältigen motorsportlichen Aktivitäten 1980. In der Saison 1995 wurde er zusammen mit seinem Beifahrer Stefan Müller Vize-Europameister bei den Sand- und Grasbahngespannen. Später gab er sein Wissen gerne auch an jüngere Fahrer weiter, so z. B. als Instruktor. Eine sportliche Heimat fand Peter Murmann in den letzten Jahren bei der DHM, wo er mit seiner 750er Suzuki aus dem Jahr 1992 in der B-Klasse (Startnummer B106) erfolgreich unterwegs war.

Wir werden Peter Murmann sehr vermissen und ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie.



Neuer Termin Einstellfahrten 2021

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass es uns gelungen ist, einen Termin für die Einstellfahrten 2021 auf dem Hockenheim-Ring zu bekommen. Der Termin ist Freitag, 09. April 2021.

Die aktualisierte Terminübersicht findet Ihr nachstehend.



DHM-Kasse

Nach einigen „Verlängerungen“ hat Martha Baumgärtner uns leider endgültig darüber informiert, dass sie das Amt der DHM-Kasse zum Ende des Jahres 2020 in andere Hände übergeben möchte.

So sehr wir verstehen, dass Martha sich zukünftig wieder frei vom Ehrenamt nur dem Hobby Rennsport und anderen Aktivitäten widmen möchte, so sehr bedauern wir ihren Schritt. Martha war über viele Jahre eine äußerst nette, korrekte, zuverlässige und stets ansprechbare Kollegin, die sich weit über das normale Maß hinaus in den Dienst der DHM gestellt hat. Wir möchten uns auch an dieser Stelle sehr herzlich bei Martha für die gute Arbeit bedanken. Die Zusammenarbeit zwischen Kasse, Orga-Team und Nennbüro war immer positiv und selbst in hektischen Zeiten hat die ruhige, sachliche und freundliche Art von Martha dazu beigetragen, alle Veranstaltungen erfolgreich durchzuführen. Wir sind sicher, dass unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer im persönlichen Umgang mit Martha ebenfalls nur positive Erfahrungen gemacht haben.

Wann wir uns ganz offiziell bei Martha bedanken können, das müssen wir zurzeit offen lassen. Vielleicht wird das bei einer Rennveranstaltung im nächsten Jahr sein, vielleicht aber auch erst bei der Arbeitstagung/Meisterschaftsfeier 2021 in Schotten. Sobald Corona uns eine verbindliche Planung erlaubt, werden wir euch darüber informieren.

Ab 1. Januar 2021 übernimmt Beatrix Heil die DHM-Kasse. Trixi ist seit einigen Jahren in der DHM aktiv, viele von euch werden sie kennen als Beifahrerin in den Klassen Z und N. Sie arbeitet sich bereits in enger Abstimmung mit Martha in ihre zukünftige Tätigkeit ein und wir sind überzeugt, dass der Übergang fließend und für euch reibungslos vonstatten geht.

Euer DHM-Orga-Team



Termine 2021

Die VFV-DHM konnte bekanntlich in diesem Jahr wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie nur eine Veranstaltung, die 43. Hockenheim Classics, durchführen. Auch wenn Corona uns weiter fest im Griff hat, so laufen die Planungen für die Saison 2021 auf vollen Touren. Wir verfolgen dabei die gleiche Strategie wie in diesem Jahr: Wir planen alle Termine und starten die Vorbereitungen für die einzelnen Veranstaltungen. Sollten die behördlichen Verordnungen und Bestimmungen die Durchführung einer Veranstaltung dann nicht möglich machen, werden wir die entsprechende Veranstaltung absagen müssen.

Leider gestaltet sich die Termin- und Streckenfindung für 2021 äußerst schwierig, da alle großen und kleinen Veranstalter nach der „Mini-Saison 2020“ nun ins nächste Jahr drängen, und hier vor allem in den Sommer und Herbst. Außerdem haben alle Streckenbetreiber die Preise einmal mehr eklatant erhöht. Bei der Terminsuche bewegen wir uns also ständig zwischen dem terminlich Machbaren und dem Bezahlbaren. Auch die Tatsache, dass wir nur noch an sog. „Lärmtagen“ auf Rennstrecken zugelassen werden, macht es uns im Gegensatz zu den vielen anderen Anbietern zusätzlich schwer, bezahlbare Strecken zu finden.

Die nachstehend aufgeführten Termine sind alle vorläufig und können sich ändern. Wir möchten die Termine dennoch einstellen, damit sie bei der Urlaubsplanung berücksichtigt werden können. Der Terminplan wird laufend aktualisiert, sollten sich Änderungen oder Ergänzungen ergeben. Schaut also regelmäßig auf unsere Website.

VFV-DHM-Termine 2021
(Stand: 10. Dezember 2020, Änderungen vorbehalten)

09. April                  Einstellfahrten, Hockenheim-Ring

15./16. Mai                   VFV-Klassik GP Colmar Berg (L)

30. Mai                         Kölner Kurs, Nürburgring (MSC Porz)

9.-11 Juli                       4. VFV Oldtimer-GP Freddy Kottulinsky Revival
Schleizer Dreieck

14./15. August              32. Int. ADAC/VFV Schottenring Grand Prix, Schotten

10.-12. September       44. Hockenheim Classics


30. Oktober                  Arbeitstagung/Meisterschaftsfeier, Festhalle Schotten



Trauer um Thomas Lothschütz

Wir müssen euch leider mitteilen, dass unser Fahrerkollege Thomas Lothschütz verstorben ist.

Thomas fuhr seit der Saison 2018 bei der VFV-DHM (Klassen W und M) und hat in den zwei Jahren seiner aktiven Teilnahme durch seine angenehme und freundliche Art schnell Kontakt gefunden und viele neue Freunde gewonnen.

Anfang August 2019 hat Thomas von seiner Krebserkrankung erfahren. Mit viel Optimismus und großer Kraft hat er den Kampf gegen die Krankheit aufgenommen, den er nun leider verloren hat.

Bei der Meisterschaftsfeier 2019 in Schotten wollten wir ihn für seinen 2. Platz in der DHM-Gesamtwertung ehren. Seinen Pokal konnte aber nur sein Bruder Gunther, der den 3. Platz belegte, in Empfang nehmen, da Thomas am gleichen Tag seine große Liebe Astrid zum Standesamt geführt hat. Astrid schreibt uns nun zum Tod von Thomas: „Mit dem unbändigen Willen, mit dem er auch auf dem Motorrad unterwegs war, hat er seine letzte Reise, sein letztes Rennen in Angriff genommen und souverän gesiegt. Ich bin beeindruckt von dieser Stärke und er hat mir damit viel Kraft für meinen weiteren Weg mitgegeben.“

Wir werden Thomas ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie.

DHM-Orga-Team



DHM-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Wir möchten euch darüber informieren, dass unser Fahrerkollege Michael Föll (N 22) die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die DHM übernommen hat.

Michael hat bereits mit großem Engagement seine Arbeit aufgenommen und erste wichtige Weichenstellungen vorgenommen. So wird die DHM zukünftig verstärkt in den sozialen Medien präsent sein. Ein Schritt, der in den heutigen Zeiten unverzichtbar ist.

Michael Föll ist dabei auch auf euren Input angewiesen. Unsere herzliche Bitte ist, dass Ihr eure vielen Beiträge, die ihr – jeder für sich – bisher auf den verschiedenen Kanälen der sozialen Medien veröffentlicht habt, auch der DHM zur Verfügung stellt. Die Bündelung der Beiträge würde dazu beitragen, dass die DHM als bedeutende Serie im historischen Motorrad-Rennsport wahrgenommen wird.

Die Kontaktdaten von Michael Föll sind bereits auf dieser Website eingepflegt.
Email: michael@foell.de
Mobil: 0162 2777200



Einstieg gar nicht so schwer

Über unseren Fahrerkollegen Bert Thiel, seinen Beifahrer Michael Weyand und das Gespann Q90 ist ein schöner Bericht in der Zeitschrift „MOTORRAD GESPANNE“ (Ausgabe Nov./Dez. 2020) erschienen.

Der Artikel macht deutlich, dass der Weg zur Teilnahme bei der VFV-DHM gar nicht so schwer ist.

Viel Spaß bei der Lektüre.



Tag der Offenen Tür in Schotten

Der MSC Rund um Schotten lädt ein zum Tag der Offenen Tür am Sonntag, den 20. September 2020, ab 9:20 Uhr, Engler-Haus, Seestraße 6 in Schotten.

Macht doch einen kleinen Sonntagsausflug nach Schotten und schaut mal vorbei beim MSC. Die Schottener halten jede Menge Überraschungen und Informationen bereit.



Tribünen Hockenheim Classics

Seit heute ist es offiziell: die Genehmigungsbehörde hat entschieden, dass die Fahrerlagertribüne und auch das Dach der Boxenanlage leider in diesem Jahr geschlossen bleiben müssen. Das Geschehen auf der Strecke kann daher nur aus dem Fahrerlager heraus verfolgt werden.



Nennbestätigung Hockenheim

Das Nennbüro hat die Nennbestätigungen für die 43. Hockenheim Classics am 24. August 2020 aus dem System heraus verschickt. Wie wir jetzt erfahren, sind vereinzelt die Nennbestätigungen nicht angekommen. Wir bitten diejenigen, die die Nennbestätigung bis heute nicht erhalten haben, sich per Email beim Nennbüro zu melden (nennbuero@vfv-dhm.de).



Reifenservice Hockenheim

Kurt Busenius von Road-Race-Service wird in Hockenheim mit seinem Service vertreten sein (Standort: gegenüber Boxen/vor Sachs-Haus). Sein besonderes Angebot in diesem Jahr für die DHM-Teilnehmer und Gaststartergruppen: 24 Dosen Würth-Bremsenreiniger zum Preis von 48,- €.



Arbeitstagung und Meisterschaftsfeier 2020

Liebe Fahrerinnen und Fahrer der DHM,

wie Ihr wisst, hatten wir die diesjährige Arbeitstagung und die Meisterschaftsfeier in Schotten für den
24. Oktober 2020 geplant.

Nun hat Corona die DHM-Saison 2020 kräftig durcheinander gewirbelt und wir mussten viele Veranstaltungen und auch die Meisterschaft 2020 absagen. Eine Meisterschaftsfeier wird es demzufolge in diesem Jahr nicht geben.

Aber auch die obligatorische Arbeitstagung kann in diesem Jahr nicht stattfinden. Wir können in der Festhalle in Schotten die vorgeschriebenen Abstandsregeln in geschlossenen Räumen nicht garantieren. Wir werden euch daher im Herbst schriftlich über den Stand der Dinge bei der DHM unterrichten. Sollte es aus eurem Kreis Fragen oder Anregungen geben, die wir in dieser Information beantworten bzw. behandeln sollen, schickt uns bitte eine Email dazu.

Wir bedauern sehr, dass wir uns im Oktober nicht in Schotten treffen können aber wir denken, dass Ihr alle vor dem Hintergrund der derzeitigen Situation Verständnis für die Absagen habt.

Euer DHM-Orga-Team



Einlass Hockenheim Classics

Der Einlass ins Fahrerlager Hockenheim ist am Donnerstag, 10.09.2020, ab 11:00 Uhr, möglich (Ausnahme hiervon: Bereich Boxen ab 17:00 Uhr). Bei der Einfahrt findet eine Registrierung statt. Bitte füllt dazu vorher die Formulare aus, die wir euch mit der Nennbestätigung zuschicken.

Wegen der Maßnahmen zum Corona-Hygienekonzept veranstalten wir am Freitag, 11.09.2020, zwei Fahrerbesprechungen (getrennt nach Klassen), und zwar um 8:15 Uhr und um 8:45 Uhr. Wir starten dann ab 9:00 Uhr mit den freien Trainings.



Boxenvergabe Hockenheim Classics 2020

Stand 31.8.

Es sind noch Boxen frei !!

Wie in jedem Jahr könnt ihr an dieser Stelle in die Vergabe der Boxen einsehen.

Hier der Link : Hier der Link zu den Boxen

Der Bereich vor den Boxen und somit auch die Boxen selbst, können erst am Donnerstag, 10.9.2020, ab 17:00 Uhr belegt werden ! 

Und weil es jedes Jahr wieder Thema ist:

Zur Box gehört nur der davor liegende Bereich in Boxenbreite als Parkmöglichkeit. Lasst bitte euren Nachbarn die danebenliegenden Plätze frei, auch wenn diese nicht gleich am Ersten Tag anreisen!

Solange noch Boxen frei sind, könnt ihr diese mit Angabe von Namen und Startnummer auf euch eintragen lassen. Hierzu bitte Mail an nennbuero@vfv-dhm.de


Hockenheim Classics 2020 – Maßnahmen zum Hygienekonzept

Lange haben wir gewartet auf unsere erste DHM-Veranstaltung in Corona-Zeiten. Nun ist es soweit und die Genehmigungsbehörden haben „Grünes Licht“ gegeben. Bedingung ist aber, dass das Hygienekonzept eingehalten wird. Und hier müssen alle Beteiligten mitmachen. Bitte, beachtet also die unten stehenden Punkte. Nur so können wir gewährleisten, dass die Veranstaltung stattfinden darf.

Die nachstehenden Regeln sind von allen Personen im Fahrerlager während der gesamten Veranstaltung ohne Ausnahme einzuhalten.

1.Zuschauer sind nicht zugelassen.

2. Die Anzahl der Personen im Fahrerlager muss auf ein Minimum begrenzt werden. Deshalb sind pro Teilnehmer max. 2 Helfer / bei Gespannen 3 Helfer zugelassen.

3. Bei der Einfahrt findet eine Registrierung statt. Alle Teams werden gebeten, mit nur einem Fahrzeug anzureisen (Ausnahme bei den Gespannen: 2 Fahrzeuge).
Bitte füllt die Registrierungsunterlagen, die euch mit der Nennbestätigung zugehen werden, vorher aus (Angaben zum Fahrer, Beifahrer und Begleitpersonen) und haltet sie bei der Einfahrt bereit. Nur so kann eine zügige Einfahrt gewährleistet werden. Ohne Registrierungsunterlagen kann eine Einfahrt ins Fahrerlager nicht erfolgen.
Die erhobenen Daten bleiben 4 Wochen unter Verschluss und werden danach vernichtet.

4. Während der gesamten Veranstaltung gelten die Bestimmungen der Corona-Verordnung Baden-Württemberg in der gültigen Fassung. Diese sind grundsätzlich von allen Beteiligten einzuhalten. Besonders gilt

– Mindestabstand zu anderen Personen 1,5 m, insbesondere auch beim Anstehen bei der Papier- und technischen Abnahme sowie Transponderausgabe und Lizenzrückgabe

– Gruppen von mehr als 10 Personen sind unbedingt zu vermeiden

– Mund-Nase-Schutz ist zu tragen in Gruppen und in geschlossenen Räumen (Technische Abnahme, Fahrerbesprechung, Siegerehrung etc.)

– der gleichzeitige Aufenthalt einer größeren Zahl von Personen in einem engen Raum, z. B. den Toilettenräumen, ist zu vermeiden. Auch hier gelten die Abstandsregeln.

– Zelte und Boxen sind zu lüften, falls sich Personen darin aufhalten

5. Den Anweisungen des Organisationsteams bzw. der Ordnungskräfte ist in jedem Falle Folge zu leisten. Zuwiderhandlung führt zum Ausschluss von der Veranstaltung.

6. Das Fahrerlager muss unmittelbar nach Ende der Veranstaltung (13.09.2020, 18:00Uhr) verlassen werden.



Lizenzen Hockenheim Classics

Hier noch einmal der Hinweis, dass all diejenigen, die nicht im Besitz einer Jahreslizenz sind, auf sehr einfachem Weg eine Startzulassung in Form der Race Card erwerben können.

Alle Informationen dazu findet Ihr auf der DMSB-Website dmsb.de oder direkt auf mein.dmsb.de.


Wichtige Vorabinformation zur Hockenheim Classics

In Zeiten von Corona ist vieles anders als in den Jahren zuvor. Dennoch bemühen wir uns, dass die Veranstaltung für unsere Teilnehmer so normal wie möglich ablaufen kann. Z. B. arbeiten wir zurzeit zusammen mit der Hockenheimring GmbH an Hygiene- und Belegungskonzepten für die Veranstaltung. Was wir heute schon bestätigen können ist, dass alle Teilnehmer und Helfer auch nachts im Fahrerlager bleiben dürfen. Toiletten und Duschen werden geöffnet sein.

Neu in diesem Jahr wird u. a. sein, dass alle Teilnehmer und Begleiter bei der Einfahrt registriert werden müssen. Unterlagen dazu werden wir im Vorfeld an alle Teilnehmer verschicken. Bei den Solofahrern sind maximal 2 Helfer möglich, bei den Gespannen maximal 3 Helfer. Die Anreise muss mit einem Fahrzeug erfolgen. Ausnahmen können nur bei getrennter Anreise von Fahrer und Beifahrer bei den Gespannen gemacht werden.


Grünes Licht für die
43. Hockenheim Classics

Heute erreichten uns gute Nachrichten aus Hockenheim:

Die 43. Hockenheim Classics (11.-13.09.2020) wird stattfinden!

Nach der langen Durststrecke, die uns Corona bisher beschert hat, freuen wir uns sehr, dass es nun endlich bald losgeht.

Wer noch nicht genannt hat, sollte das schnellstmöglich tun. Wie immer ist die Hockenheim Classics schnell ausgebucht – es gilt dann das Datum der Nennung und der Eingang des Nenngelds.

All diejenigen, die bereits genannt aber noch nicht gezahlt haben bitten wir, die Zahlung jetzt bis spätestens 9. Juli vorzunehmen

Also, auf geht’s nach Hockenheim. Das Motodrom wartet auf uns. Lassen wir es krachen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch allen.

Euer Orga-Team


Trauer um Helmut Neumann

Wir haben die traurige Pflicht euch mitzuteilen, dass der langjährige 1. Vorsitzende des MSC Rund um Schotten e.V., Helmut Neumann, gestern verstorben ist.

Helmut Neumann war von 1956 bis 1968 Jugendleiter beim MSC Rund um Schotten und von 1968 bis 2004 Erster Vorsitzender. Seine Verdienste um den MSC, um den Motorsport in Schotten im Allgemeinen und um den Bergpreis und den Schottenring GP im Besonderen sind von unschätzbarem Wert und wir alle sind Helmut Neumann zu großem Dank verpflichtet. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und dem Vorstand sowie den Mitgliedern des MSC Rund um Schotten e.V.

Sobald wir Einzelheiten zur Beisetzung erfahren, werden wir sie an dieser Stelle veröffentlichen.

Nachtrag vom 29.6.2020: Die Beisetzung findet im engsten Familienkreis statt. Die Familie bittet darum, von Kondolenzbesuchen sowie Kranz- und Blumenspenden abzusehen.


Sonderläufe Hockenheim Classics erst wieder 2021


Mit großem Bedauern müssen wir mitteilen, dass die Sonderläufe bei den 43. Hockenheim Classics mit begleitender Ausstellung der Motorräder in den Boxen bzw. im Fahrerlager in diesem Jahr nicht stattfinden können.

Die heute schon absehbaren Corona bedingten behördlichen Auflagen (eventuelle Zugangsbeschränkungen, Abstandsregeln, Belegung Fahrerlager, besonderer Schutz der Risikogruppen) machen eine seriöse Planung der Sonderläufe mit Ausstellung unmöglich, ganz zu schweigen von einer ordentlichen und reibungslosen Durchführung.

Schweren Herzen mussten wir daher das Konzept für 2020 auf Eis legen. Wir blicken aber positiv auf das nächste Jahr und freuen uns schon heute auf die Sonderläufe zu den 44. Hockenheim Classics 2021.

Euer DHM-Orga-Team


43. Hockenheim Classics


Nach unserer „DHM-Corona-Info II“ (siehe vorheriger Beitrag „Neue Informationen zur DHM-Saison 2020) erreichen uns Anfragen speziell zur Veranstaltung 43. Hockenheim Classics vom 11. bis 13. September 2020.

Wir möchten betonen, dass wir davon ausgehen, dass die Veranstaltung in Hockenheim stattfinden wird. Sollte sich daran aufgrund von neuen Verordnungen etwas ändern, werden wir umgehend informieren.

Bitte zögert also nicht, zu nennen. Sollte in einzelnen Klassen die maximale Teilnehmerzahl erreicht sein, entscheidet das Datum des Nennungseingangs.


Neue Informationen zur DHM-Saison 2020

Alle Informationen rund um die DHM in Corona-Zeiten haben wir in einem Brief an die Fahrerinnen und Fahrer der DHM zusammengefasst. Der Versand erfolgt heute per Email und WhatsApp. Eine Kopie findet Ihr auch hier.


Kölner Kurs – kein Ersatztermin 2020


Liebe Oldtimer-Freunde,

leider können wir den Kölner Kurs auch nicht an den möglichen Ersatzterminen im Juli oder August durchführen, da Großveranstaltungen mit mehr als 250 Personen in Rheinland-Pfalz bis zum 31.08.2020 untersagt sind.

Aus diesem Grund und der derzeitigen Corona-Situation müssen wir leider den 30. Kölner Kurs für das Jahr 2020 absagen und auf das nächste Jahr verschieben. 

Der Kölner Kurs 2021 findet am 30.05.2021 statt.

Wir hoffen, dass wir euch alle 2021 gesund am Nürburgring zum 30. Kölner Kurs sehen.

Mit sportlichen Grüßen
Matthias Siebenhühner
1. Vorsitzender MSC Porz


Absage Most und Schleiz

Die Regierung von Tschechien und die Landesregierung von Thüringen haben wegen der Corona-Pandemie ihre Verordnungen aktualisiert. Demnach können beide Veranstaltungen nicht stattfinden.

Jetzt verbleibt nur noch die Veranstaltung in Hockenheim vom 11.-13. September 2020 im DHM-Kalender. Wir hoffen sehr, dass wir uns wenigstens zu dieser Veranstaltung wiedersehen werden.

Noch wissen wir nicht, ob die 43. Hockenheim Classics als Meisterschaftslauf zur Deutschen Historischen Motorradmeisterschaft gewertet werden wird. Das Präsidium des DMSB wird sich mit dieser Frage in den kommenden Tagen beschäftigen und uns seine Entscheidung mitteilen. Wir halten euch auf dem Laufenden.